Wok

Olbis Hähnchenwokpfanne

Moin Moin

Es ist nicht immer so einfach brauchbare Bilder beim Wokken zumachen. Es geht beim Wokken manchmal um Sekunden, ob Essbar oder verbrannt ist. Da Tombo von Tombografie zu Besuch war, hatte ich ihn gefragt ob er Lust hätte ein paar Bilder zumachen. Als gegen Leistung gab es Leckereien aus dem Wok. Ich finde die Bilder sind echt der Wahnsinn, aber schaut selbst. Schaut euch auch mal die Seite von Tombo an.

Rezept

Eine ½  gelbe Paprikaschote, ½ orange Paprikaschote, 1 Karotte, ½ Gurke, 2 Zwiebeln,     3 Stück Knoblauch, 1 Stück Ingwer, klein schneiden

Die 350g Hähnchenbrust in
1 EL Reiswein
1 EL helle Sojasauce
1 TL Stärke
1/2 TL Salz
für 30Minunten marinieren

 

Für die Sauce brauchen wir:
400ml Hühnerbrühe
2 EL Zucker
1 EL Chilibohnenpaste
1 TL dunkle Sojasauce
1 bis 2 TL Stärke

 

Als erstes die 4 EL Cashewnüsse rösten und aus dem Wok holen
Dann die Marinierte Hähnchenbrust Wokken und auch aus den Wok holen
Jetzt das Öl mit Knoblauch und Ingwer Würzen
Wenn der Knoblauch braun wird sofort das Gemüse in den Wok
Das Gemüse bissfest Wokken und die Hähnchenbrust, Nüsse und die Sauce in den Wok geben.
Das ganze 1 Minute kochen lassen Fertig.

 

Wie gefällt dir der Beitrag?

[ratings]

 

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding wokt

Christian Olberding woktChristian Olberding wokt

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*