Keramikgrill

Gyrosbraten

Veröffentlicht

Moin Moin

Am Samstag gab es bei uns Gyrosbraten. Dieser ist recht einfach vorzubereiten und braucht wenig Betreuung.

Der Nacken wird der länge nach aufgeschnitten so dass er unten aber noch zusammen bleibt. Dann wird er mit dem Gyrosgewürz & Öl eingerieben. Den Braten habe ich mit Bacon, Feta und Zwiebeln gefüllt. Dann wird der Braten gut verschnürt (Metzgergarn). Hierbei sind acht Hände sehr hilfreich. Dann geht es bei 170-180°C in den Grill Indirekt (bei mir war es das Keramikei). Nach gut 3 Stunden kann der Braten Aufschnitten werden und serviert werden. Dazu passt am Besten Knobi Creme, Zwiebeln und Kritharaki.

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*