AllgemeinKeramikgrill

Flank Steak

Moin Moin

Sonntag gab es bei uns Flank Steak….. Jetzt fragen sich viele was ist denn ein Flank Steak?

Als Flank Steak bezeichnet man nach der US-Amerikanischer Teilung, ein Teilstück der im Bauchlappen liegenden Rinds. Es wird aus der Dünnung unterhalb des Rinderfilet abgetrennt. Es ist ungefähr 800 Gramm schwer. Für die typische US-Amerikanische Zubereitung wird es mariniert und anschließend nicht ganz durch (medium well) gebraten oder gegrillt. Auch unmariniert ist es ein Leckerbissen vom Grill.

Ich habe mir in diesem Fall ein kleines Pesto aus Knoblauch, Petersilie, Schnittlauch, Schalotten und Olivenöl gebastelt. Den Knoblauch mit einem Teelöffel Salz und einem Großen Messer zum Brei verreiben. Diesen dann mit 2 EL Olivenöl und der feingehackten Petersilie, Schnittlauch und Schalotten vermengen. Das Flank Steak sollte zwei Stunden vor dem grillen aus den Kühlschrank geholt werden, damit es in aller ruhe Raumtemperatur annehmen kann.

Nun kann man in aller ruhe den Grill (in meinen Fall Keramikei) für direktes vorbereiten. Man braucht für Steaks eine sehr hohe Temperatur, die ihr am besten mit Holzkohle erreicht. Das Flank wird dann von beiden Seiten für ca. 2 Minuten bei Großer Hitze direkt gegrillt.

Nun zahlt es sich aus wenn man(n) nicht nur einen Grill hat 😉

Das Flank wird nun mit den Pesto bestrichen und im anderen Grill (oder Backofen) bei ca. 100°c auf 56°c Kerntemperatur gebracht. Nach erreichen der Wunsch Kerntemperatur sollte es noch 5 Minuten ruhen bevor es aufgeschnitten wird. Das Flank wird gegen die Faser aufgeschnitten und mit etwas Salz & Pfeffer bestreut.

image_pdf

2 Gedanken zu „Flank Steak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*