Smoker

Beef Brisket

Moin 

ein Beef Brisket sollte jeder mal gemacht haben. Das Brisket ist aus dem Brustkern der ausgebeinten Seite einer Rinderbrust und bestehend aus dem sogenannten Flat. Man unterscheidet diesen in dem Pectoralismuskel und dem Point. Dem Supraspinatusmuskel. Beide Muskeln werden von einer Fettschicht getrennt, welche sich über das ganze Flat hinzieht. Der Point ist der deutlich kleinere Teil des Brisket und sitzt oben auf dem Flat.

Bevor ihr das Brisket zubereiten könnt, ist das Trimmen des Fleischstückes notwendig. Das heißt, ein Teil des Fettes und überschüssige dünne Fleisch und Bindegewebestücke werden abgeschnitten. Nach dem Zuschnitt wird das Brisket mit einer trockenen Gewürzmischung, dem sogenannten Rub, eingerieben. Anschließend ruht das Brisket in der Regel 24 Stunden zum marinieren im Kühlschrank. Nachdem ihr euren Smoker auf eine Temperatur zwischen 100 und 130°C eingeheizt habt, wird das Brisket aufgelegt und zwischen 18 und 24 Stunden bei konstanter Temperatur gegart. Nach dem Garen bis zu einer Kerntemperatur von 92 bis 95°C wird das Brisket noch mit der Rub-Butter bestrichen. Das ganze 2-3 Stunden zum ruhen an einen warmen Ort legen. Das Brisket wird quer zur Faser in dünne Scheiben aufgeschnitten. Gegebenenfalls werden vor dem Aufschnitt Flat und Point an der Fettschicht getrennt, da die Fasern quer zueinander verlaufen.

Für den Rub braucht ihr
4 TL Meersalz grob
1 EL Pfeffer, schwarz grob
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Paprikapulver süss
1 TL Knoblauch gehackt frisch

Rub Butter
1 Stück Butter
1/4 der Menge von dem Rub

 

Wie gefällt dir der Beitrag?
[ratings]

 

DSC05860 DSC05861 DSC05862 DSC05863 DSC05865 DSC05875 DSC05880 DSC05882 DSC05883 DSC05884 DSC05885 DSC05887 DSC05890 DSC05891 DSC05892 DSC05893 DSC05896 DSC05897 DSC05898

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*